warning icon

Musische Bildung

Im Musikunterricht aller Klassen der Jahrgänge 1 bis 4 arbeiten wir mit dem Einstudieren von Liedern und speziellen Stimmbildungsübungen an der Ausbildung der Stimme. Dazu gehören Atemübungen, Tonerzeugung und Führung der Stimme zur gewollten Melodie (Intonation). Da das Singen heutzutage nicht mehr gängiger Bestandteil des Alltagslebens ist, erhalten die Kinder die Gelegenheit, ihre Stimme zu spüren und kennen zu lernen, d.h. zu erfahren wie schön sie selbst klingen können, wenn sie Gelegenheit erhalten, ihre Stimme zu gebrauchen.

Das Singen in der Gemeinschaft ist eine wohltuende soziale Erfahrung. Da die Kinder zu verschiedenen Jahreszeiten und Themenbereichen (Indianer, Ritter, St. Martin …) in allen Klassen dieselben Lieder lernen, haben wir ganz nebenbei auch immer einen "Schulchor" mit einem kleinen Repertoire. Dieses nutzen wir beispielsweise, wenn wir uns in der Adventszeit an jedem Montagmorgen zum gemeinsamen Singen aller Klassen im Schulfoyer treffen.

Außerdem arbeiten wir an der Entwicklung eines selbst erfindenden Singens der sogenannten "improvisierten Solo – und Chormusik“: eigentlich die schwierigste Form des Musizierens, weil sie über das normale Nachsingen einer Melodie hinausgeht und kreative Fähigkeiten weckt und schult. Die Kinder probieren hier selbst erfundene Geräusche, Klänge, Töne und Melodien mit ihrer Stimme aus. In Gruppen arrangieren sie diese zu gemeinsamen Rhythmen und es entsteht ein selbst erfundenes Musikstück oder Lied.
Bild_Musiker

Wie kann ich mein Kind musikalisch fördern?

  • Singen Sie Ihrem Kind etwas vor bei der Hausarbeit, zwischendurch und – der beste Ort für ein liebes Lied – am Abend vor dem Einschlafen.
  • Sprechen Sie Ihrem Kind rhythmische Kinderreime vor und lassen es mitsprechen! Kennen Sie noch von Ihren Eltern und Großeltern Reime und Abzählverse? In Buchhandlungen, in Büchereien oder im Internet erhalten Sie viele Anregungen.
  • Lassen Sie Ihr Kind mit Kochtöpfen, Schüsseln oder anderen Dingen des Alltags ausprobieren, wie diese klingen, wenn man sie anschlägt oder in diese hineinbläst!
  • Ermuntern Sie Ihr Kind die Lieder und Melodien aus dem Kindergarten oder aus der Schule zu Hause vorzusingen! Wenn Sie eine CD bemühen, fordern Sie ihr Kind auf, Lieder und zu hörende Musik mitzusingen oder mitzusummen!
Gehen Sie mit gutem Beispiel voranund haben Sie Mut selbst zu singen!